Lernen Sie unsere Psychologische Praxis in Guben kennen - Sekowska.info

PL
Direkt zum Seiteninhalt




PERSON
Lernen Sie mich kennen




Sekowska Malgorzata
Bleiben sie langfristig stark und haben gesunde Ziele

AUSBILDUNG

Der Abschluss Diplom Pädagoge. Pädagogischen Hochschule Zielona Góra. Studienrichtung: Betreuungspädagogik - sehen
  

Der Abschluss Diplom Psychologe. Hochschule für Soziale Psychologie Posen. Studienrichtung: Psychologie. Spezialität klinische Psychologie - sehen

✔ Aufbaustudium an der Universität Zielona Góra „Verwaltung der nicht rückzahlbaren
Fördermittel der Europäischen Union mit Elementen des EU-Rechts“ - sehen

✔ Aufbaustudium an der Pommerschen Humanistischen Hochschule Gdynia Soziotherapie
- sehen

Studie der Vorbeugung der Familiengewalt (Zentrum für Schulungen und Psychoedukation des Instituts für Gesundheitspsychologie PTP, Warschau) - sehen

✔ Aufbaustudium an der Universität Zielona Góra Psychologische Beratung und Unterstützung - sehen

✔ Beförderung zum ernannten Lehrer in Polen - sehen                                              

✔ Staatlich Anerkannte Sozialpädagogin in Deutschland - sehen

✔ Zeugnisbewertung für ausländische Hochschulqualifikationen - sehen


BERUFSERFAHRUNG

✔ Sozialtherapeutischer Hort für Kinder und Jugendliche bei dem Stadtamt Gubin

✔ Komplex der Allgemeinbildenden Schulen Gubin - Schulhort - sehen

✔ Ehrenamtliche Arbeit bei dem Städtischen Kindergarten Nr 2 Gubin - sehen

✔ Kreiszentrum für Familienhilfe Krosno Odrzańskie (Kriseninterventionszentrum „Insel“, Gubin) - sehen

✔ Psychologisch-Pädagogische Beratungsstelle Gubin - sehen

✔ Beim Stadtamt Gubin - Beratungsstelle für Personen, welche durch die Familiengewalt betroffen oder bedroht sind

✔ Koordinatorin des Programms „Die Angst besiegen - die Kehrseite der Medaille” für Jugendliche mit Verhaltensschwierigkeiten - Kreiszentrum für Familienhilfe Krosno Odrzańskie

✔ Berufscoaching für Arbeitslose Männer im Rahmen des Projekts vom Arbeitsamt Gubin

✔ Moderatorin der Unterstützungsgruppe „Von Anfang an – Stärkung des Selbstwertgefühls“
für Personen,  welche durch die Familiengewalt betroffen oder  betroht sind (Kreiszentrum für
Familienhilfe Krosno Odrzańskie)

✔ Workshop-Moderatorin - Erziehungsfähigkeiten für Eltern im Rahmen des Programms „Die Angst besiegen - die Kehrseite der Medaille” Kreiszentrum für Familienhilfe Krosno

✔ Moderatorin des Psychoedukationsworkshops im Rahmen des Projekts „Komplex der Übergymnasialen Schulen als eine Schule der Zukunft“ Gubin

✔ Familienmanagerin bei dem Städtischen Sozialhilfezentrum Gubin

✔ Moderatorin des Psychoedukationsworkshops „Vater sein” in der Außenstelle Wałowice (Untersuchungshaft Lubsko) - sehen

✔ Moderatorin des Psychoedukationsworkshops für Teilnehmer des Projekts „Aktive Unterstützung – Entwicklung und Förderung der aktiven Integration durch das Städtische Sozialhilfezentrum Gubin“

✔ Eine ehrenamtliche Tätigkeit in Integrationskindertagesstätte  Regenbogen in Guben - sehen

✔ Verein „Haus der Familie“ in Guben (Schulstation). Teilnahme am Bundesprogramm "Jugend stärken im Quartier". Die Arbeit mit aktiven und passiven Schulverweigerern

✔ Gemeinnütziger Berufsbildungsverein Guben e.V., Betreuerin für Asylbewerber und Flüchtlinge - sehen

✔ Fortbildungsakademie der Wirtschaft in Cottbus. Mitarbeiter im pädagogischen Dienst - sehen

✔ SBH Nord GmbH – Stiftung Bildung & Handwerk – Arbeitszeugnis - sehen

✔ AKTUELL: Sozialarbeiterin, BQS GmbH Döbern – Beschäftigungs-, Qualifizierungs-, und Strukturfördergesellschaft GmbH Döbern


Die Studien und zusätzliche Kursen, unter anderem „Kommunikative Fähigkeiten in den Beziehungen mit Personen, welche sich in einer schwieriger emotionalen Lage befinden“,  „Hilfe in der Trauer”, „Ursachen, Vorbeugung und Behandlung von Schulängsten“,  „ADHD Wie kommt man mit einem hiperaktiven Kind in der Schule und zu Hause zurecht“, „Das Aggressions-Ersatz-Training (ART)“, „Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg“, „Entwicklung lokaler Systeme der Hilfeleistung an Familien, welche durch das Alkoholproblem sowie durch die häusliche Gewalt betroffen sind“, haben mich auf die Arbeit vorbereitet. Seit 2002 bin ich berufstätig. Seit 2015 arbeite ich auch in Deutschland.
Zurück zum Seiteninhalt